Willkommen auf den Seiten der AfD-Fraktion im Regionalverband

Interessante Veranstaltung zum Thema "100 % Klimaschutz - Alternative Konzepte mit Kernkraft"

3. November 2020

Dual-Fluid-Reaktor DFR 100%-Klimaschutz

Trotz der Corona-Einschränkungen fanden sich einige interessierte Bürger zur Veranstaltung der AfD-Fraktion zum Thema "100 % Klimaschutz - Alternative Konzepte mit Kernkraft".

Die AfD-Fraktion steht den Massnahmen zum Klimaschutz ja bekanntermassen eher kritisch gegenüber. Wenn man aber an den Zusammenhang des vom Menschen verursachten CO2 und dem Klima glaubt, dann ist Kernkraft eine der besten Lösungen. Diese Einsicht hatte auch ganz kurz Greta Thunberg, bis sie aufgrund des medialen Gegenwinds gleich wieder zurückruderte.

Das Konzept des Dual-Fluid-Reaktors hat aber noch weitere bahnbrechende Vorteile. 

Statt mit hohen Kosten den Atommüll gegen den Widerstand der Bürger in Endlagern zu vergraben, kann der Dual-Fluid-Reaktor den Müll zur Energierzeugung nutzen. Am Ende bleibt dann nur noch Atommüll mit vergleichsweise sehr kurzer Halbwertszeit übrig. 

Und die mehr als 200-mal größere Effizenz gegenüber herkömmlichen Kernkraftwerken ermöglicht Projekte, die bisher unvorstellbar waren.

Weitere  Information finden Sie unter https://dual-fluid.com/  

Statt das Millarden an Steuergeld für eine Vielzahl unsinniger Projekt auszugeben, wäre der Dual-Fluid-Reaktor ein Zukunftsthema in das der Staat investieren sollte. 


100 % Klimaschutz - Alternative Konzepte mit Kernkraft

Kann der Dual-Fluid-Reaktor helfen, die Ziele des "Masterplans 100% Klimaschutz" für den Großraum Braunschweig umweltfreundlich zu erreichen?

Weiterlesen
26. September 2020

Windkraft

Mehr Besucher als Plätze bei der Podiumsdiskussion zum Masterplan 100% Klimaschutz

Die AfD hat mit ihrer Klima-Debatte einen Nerv getroffen, hieß es in der Samstagsausgabe der Braunschweiger Zeitung. Schon 10 min. vor Beginn der Veranstaltung war der Vortragssaal der Stadthalle bis zum letzten Platz gefüllt. Viele Interessenten mussten leider draussen bleiben.

Die AfD-Fraktion im Regionalverband hatte sich ein besonderes Format überlegt, zwei Redner aus völlig gegensätzlichen Lagern. Zum einen Prof. Dr. Jürgen Kuck von der Ostfalia, der die These vertritt, dass der Klimawandel hauptsächlich durch den Menschen verursacht wird und zum anderen Dipl. Ing. Michael Limburg vom EIKE-Institut, der den menschengemachten Klimawandel als naturwissenschaftlich nicht begründbar ansieht.

Weiterlesen
15. Dezember 2019

Masterplan 100% Klimaschutz für den Großraum Braunschweig: Sinnvoll oder Ökopopulismus?

Weiterlesen
16. November 2019

Regionalverkehr , Anfragen

Drängendstes Problem der Eisenbahn-Verkehrsunternehmen interessiert die Altparteien nicht

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV (BAG-SPNV e.V.), in der der Regionalverband Großraum Braunschweig Mitglied ist, stellt in einer Pressemitteilung vom 14.1.2019 fest: 
"Der Personalmangel, insbesondere bei Triebfahrzeugführern, ist für die Eisenbahnverkehrsunternehmen derzeit das drängendste Problem." Dieser Personalmangel führt teilweise zum Ausfall
der bestellten Leistungen im SPNV oder deren Ersatz durch Busse. Auch im Verbandsgebiet sind Ausfälle an bestellten Leistungen eingetreten.

Weiterlesen
16. Mai 2019